Wieviel kostet ein Film?

​Es gibt die einfache 3er-Regel, die Sie vielleicht aus Ihrer eigenen Branche kennen:

schnell + billig ≠ gut

billig + gut ≠ schnell

gut + schnell ≠ billig

 

Doch wer hält sich mit voller Freude an Regeln?

Finden wir heraus, was für Sie wirklich wichtig ist.

Wir verraten Sie gerne, wie Sie am meisten aus Ihrem Video herausholen.

Wie wir bei der Kostenschätzung vorgehen?

In einem unverbindlichen Gespräch versuchen wir, erste grundlegende Fragen zu klären: Wie wollen Sie Ihren Film am besten einsetzen? Wen wollen Sie damit erreichen? Was soll er im Zuseher bewirken? Sind diese ersten Fragen geklärt, müssen wir wissen, über welchen Budgetrahmen Sie verfügen. Dementsprechend entwickeln wir eine passende Story, gerne auch nach einer Idee von Ihnen. Es ist uns wichtig, von Anfang an Klartext zu sprechen, also Ihre Ziele zu kennen und zu wissen, wie hoch Ihr Budget ungefähr ist. Nur so können wir ein Konzept entwickeln, das Ihren Kosten- und Zielvorstellungen entspricht.

In diesem Zusammenhang ist uns auch wichtig, darauf hinzuweisen, dass wir unsere Angestellten auf Basis des Kollektivvertrags für Filmschaffende entlohnen. Auch selbstständige Freelancer, die wir bei Bedarf engagieren, enthalten ein ihren Qualifikationen entsprechendes Honorar. Die Freelancer, mit denen wir arbeiten, sind passionierte und erfahrene Profis mit langjährig erarbeitetem Fachwissen.

 

Film ist ein sensibles Produkt – daher nehmen wir uns in einem unverbindlichen Erstgespräch

Zeit für Sie. Wenn Sie mit uns ins Gespräch kommen wollen, freuen wir uns auf Ihre Nachricht: office@filmabteilung.at

Wofür brauche ich einen Film?

​Film gilt als größter Trend im digitalen Content-Marketing: Es gibt so gut wie kein erfolgreiches Unternehmen, das die Kraft der Bilder nicht für sich nutzt. Ein Film gehört heutzutage einfach dazu – eine Marke ohne Videomarketing kann sich heute kaum noch durchsetzen. Ein Film verleiht Ihrem Unternehmen Persönlichkeit, rückt Ihr Angebot ins richtige Licht und lässt Ihre KundInnen spüren, warum sie Ihnen vertrauen können.

 

 

Welche Arten von Filmen gibt es?

​Im Bereich Business-Film gibt es einige Unterscheidungen, die vor allem die Art der Gestaltung und die Länge des Films wesentlich beeinflussen. Wir finden mit Ihnen gerne heraus, welches Produkt das richtige für Sie ist.

Folgende Fragen helfen Ihnen bereits vorab, um das für Sie passende Format zu definieren:

 

  • Möchten Sie Ihr bestehendes Unternehmen präsentieren?

  • Wollen Sie ein Start-Up gründen und benötigen dafür ein Video für Ihre Crowdfunding - Kampagne?

  • Entwickeln Sie ein neues Produkt, das schnell Anschluss auf dem Markt finden soll?

  • Gibt es Neuerungen in Ihrem Unternehmen, von denen Ihre MitarbeiterInnen erfahren sollen?

  • Haben Sie ein Projekt, dessen Verlauf audiovisuell dokumentiert werden soll?

  • Sind Sie in einem internationalen Konzern tätig, der eine Präsentation Ihres Standortes wünscht?

  • Brauchen Sie regelmäßig Bewegtbildcontent, um Ihre YouTube-, Facebook- oder Instagram-Accounts zu bespielen?

  • Benötigen Sie etwas ganz anderes?

 

 

Wie kann ich mein Video einsetzen und verbreiten?

Die Definition des Zielpublikums und der Ziele, die das Video erreichen soll, muss am Anfang jedes Projekts stehen. Sind diese Fragen geklärt, muss festgelegt werden, über welche Kanäle (TV? Website? Facebook? Snapchat? Newsletter? usw.) Ihre Ziele am besten zu erreichen sind. Gerne unterstützen Sie wir in Zusammenarbeit mit unseren Online-Marketing-Partnern bei der Entwicklung einer Strategie für den optimalen Einsatz Ihrer Filme, abgestimmt auf Ihre Werbeplanung und im Einklang mit Ihrer Unternehmenskommunikation.

 

Bei weiteren Fragen melden Sie sich bitte einfach per Mail an office@filmabteilung.at oder telefonisch unter 01/9582158.

Noch Fragen?

Wie gut, dass wir die Antworten haben. Folgende Rätsel haben wir schon gelöst. Wenn Sie weitere Fragen haben, schreiben Sie uns einfach.

© 2018 Filmabteilung

  • YouTube - Grey Circle